Zeitmaschine

Sonntag in Rom und ich erlebe einen Tag, der mich gefühlt in das Jahr 1990 zurück – beamt! Damals saß ich vor dem Fernseher, Deutschland war gerade Fußball Weltmeister geworden. Ich war fasziniert von dem was ich sah. Der Teamchef geht ganz alleine über den Rasen und man hat den Eindruck, er hält die Zeit an! Nimmt ganz alleine das auf, was der Moment bereit hält. Mein Gedanke damals war: „Irgendwann musst Du DORT mal ein Fußballspiel erleben“. Heute war es soweit. Im Olympiastadion in Rom hatte Lazio ein Heimspiel. Das Ganze auch noch unter Flutlicht. Alles Zutaten für einen großen Abend. Der Zugang wird dann aber sehr weltlich. Das Ticket wird mit meinem Personalausweis personalisiert. Die innere Stimme ruft „Überwachung“; ich muss allerdings gestehen, es hat etwas so ein Ticket, mit dem eigenen Namen darauf! Bis ich dann im Stadion bin muss ich das Ticket in Kombination mit dem Perso noch DREIMAL zeigen. Ich dachte immer wir Deutschen sind bürokratisch. Und dann stand ich drin. Ein bildschönes Stadion, die Atmosphäre ist sofort da, und ich schaue auf mein Handy ob die Jahreszahl wirklich stimmt. Der Abend entwickelt sich so, wie es sein muss Ich bin auf der Seite der Sieger. Lazio gewinnt und ich frage mich, warum dieser Irrsinn so fasziniert. Die konstruktive Zuschauerwucht, das gemeinsame am Rand der Extase; der Ort ist pure Emotion. Die Magie des Momentes, scheint ein „incantare” in Zeitlupe zu buchstabieren. Beim Verlassen des Stadions frage ich mich, wie schon so oft, was es ist? Was berührt so unglaublich, dass Männer hemmungslos weinen, dass Frauen hysterisch kreischen, dass Kinder entfesselt tanzen, dass Alte für den Moment Ihren Rollator vergessen. Ich jedenfalls fahre beseelt nach Hause, im Gepäck einen Abend, zum heulen schön!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s