Schlossbeleuchtung in Heidelberg

Mehrmals jährlich gibt es die Heidelberger Schlossbeleuchtung. Ich habe mir sagen lassen, dass Heidelberger da gar nicht hingehen. Dafür war es aber mehr als gut gefüllt. Auf der Webseite von Heidelberg Marketing heißt es:
Die legendären Schlossbeleuchtungen ziehen jedes Jahr Tausende von Menschen in ihren Bann – kaum eine andere Stadt bietet jeden Juni, Juli und September solch zauberhafte Nächte. Bengalische Leuchtfeuer tauchen das Heidelberger Schloss langsam in einen geheimnisvollen roten Feuerschein. So, als ob die Ruine ein weiteres Mal in ihrer langen Geschichte brennen würde. Wie zuletzt 1689 und 1693, als die Truppen des Sonnenkönigs Ludwig XIV. das Schloss und die Stadt niederbrannten und die heute weltberühmte Ruine zurück ließen.“
Nun gut, die Neckar-Wiese war mit einem bunten Völkchen geflutet, und auch das Feuerwerk konnte sich sehen lassen. Das ganze trotz eines Baustellkranes, der platziert war, als ob ein extatisches Schlachtengemälde mit Wasserfarbe aufgebessert werden soll. Sei es drum, im Dunkeln ist selbst der Kran auszuhalten. Hier die Bilder von gestern Abend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s